27.09.2021 19:02 |

Umfrage im Gemeindebau

„Jetzt haben wir die Impfung vor der Haustür“

Nach der Impfaktion an ungewöhnlichen Orten, wie in Supermärkten und am Boot, kam am Montag der Gemeindebau dazu. Die „Krone“ war beim ersten Stich dabei und befragte die vielen Impfwilligen: top oder flop?

Mit der Aktion im Gemeindebau ist Impfen vor der Haustüre möglich. Ziel ist es, rasch und unkompliziert eine Corona-Schutzimpfung anzubieten und auch Bevölkerungsschichten anzusprechen, die bisher nicht gut erreicht werden konnten.

Die „Krone“ befragte die Bewohner vom Gemeindebau Reumannhof in Margareten, was sie von dem Angebot halten. Sind sie überzeugt? 

Zitat Icon

Ich bin bereits geimpft. Aber als ich von der Aktion hörte, habe ich meinen Freund Kurt zur Impfung überredet. Ihm sind die Maßnahmen schon zu mühsam. Wir wohnen im gegenüberliegenden Gemeindebau. Wenn man den Stich vor der Haustüre bekommt, muss man zuschlagen. So einfach war es noch nie!

Kurt Grandisch (67) und Theresia Theilinger (74), Pensionisten

Zitat Icon

Ich hole mir heute meine zweite Impfung. Ich wohne nebenan, das ist praktisch.

Ahmed Hussein (18), Schüler

Zitat Icon

Ich kenne mich mit der Online-Anmeldung nicht aus und bin auch nicht mobil, das Angebot nütze ich jetzt!

Dusan Milic (88), Pensionist

Fazit: Die Begeisterung über die Impfaktion im Gemeindebau ist groß. Besonders ältere Menschen freuen sich, dass der Weg zum Stich nicht mehr weit ist. 

Katharina Mötzl
Katharina Mötzl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)