Wasserstoffanlage

Grüner Testpilot in Linz soll im Einsatz bleiben

Anfang 2017 waren die Pläne vorgestellt worden, um im November 2019 dann die Inbetriebnahme zu feiern: Die Rede ist von der Wasserstoff-Pilotanlage am Voestalpine-Areal in Linz. Bis Jahresende läuft das Projekt noch. Und dann? Die Voest will die Anlage weiter betreiben.

Um bis 2030 rund 3,2 Millionen Tonnen Kohlendioxid einzusparen, wird die Voestalpine in Linz und Leoben eine Milliarde Euro investieren, betont Vorstandschef Herbert Eibensteiner regelmäßig. Unter dem Motto „greentec steel“ schlägt der Technologie-Konzern die Eckpfeiler für seine Zukunftspläne ein.

Was mit der Pilotanlage zur CO2-freien Erzeugung von Wasserstoff passiert? Die Anlage, die gemeinsam mit der Verbund AG und Siemens errichtet worden war, ist seit Ende 2019 am Netz. „Der Testbetrieb läuft noch bis Ende des Jahres“, sagt Eibensteiner, der verrät: „Wir diskutieren mit unseren Partnern, wie wir dieses Projekt weiterführen können. Wir als Voestalpine wollen es weiterbetreiben.“

Die Errichtung der Anlage hatte 18 Millionen Euro gekostet, davon waren 12 Millionen Euro von der Europäischen Union beigesteuert worden.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)