20.09.2021 08:09 |

Extremevent in Kitz

Resnik-Idee: Auf allen vieren über die Streif

„Bis in die USA, nach China oder Kanada soll darüber gesprochen werden“, hofft Ideengeber Sepp Resnik, dass die Premiere der „World Extreme Run Challenge“ auf der Kitzbühler Streif so richtig einschlägt. Eine Kolumne von Anja Richter

Dort, wo sich sonst die Abfahrts-Asse waghalsig über die Mausefalle wagen, werden sich am 16. Oktober die Läufer tummeln. Vom Zielgelände über die Originalstrecke des berühmten Hahnenkammrennens zum Starthaus – und wieder zurück!

„Ein Grenzerlebnis, bei dem die Starter oft auf allen vieren unterwegs sein werden, weil es so steil ist“, freut sich der frühere Konditionstrainer von Tennis-Ass Dominic Thiem auf das Extremsportevent über die spektakulärste Skipiste der Welt. Eine frohe Botschaft hat der 68-Jährige auch dabei: „Der Reinerlös der Veranstaltung kommt heimischen Nachwuchs-Spitzensportlern zugute.“

Anja Richter
Anja Richter
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)