14.03.2011 09:35 |

Causa 'Rottenmanner'

FPÖ fordert Rechnungshof-Sofortprüfung

Verrückte Welt: Auf der einen Seite schnürt das Land ein Sparpaket, das sich gewaschen hat, auf der anderen fördert es Wohnbau-Unternehmen mit Millionen. Wohlgemerkt solche, die ohnehin im Geld schwimmen. Jetzt soll, so fordern die Freiheitlichen, der Rechnungshof zu einer Sofortprüfung ausrücken.

Der Hut brennt im gemeinnützigen Wohnbau. Der "Steirerkrone"-Bericht über die millionenschwere Siedlungsgenossenschaft "Rottenmanner" (siehe Infobox) hat am Wochenende die Politik wachgerüttelt.

FPÖ: "Vorteil an Kunden weitergeben"
Die FPÖ forderte noch am Sonntag eine Prüfung durch den Rechnungshof. Es ginge nicht an, dass das Land Unsummen an Steuergeld abliefere, obwohl das Unternehmen in Geld schwimme. Konkret geht es um die Siedlungsgenossenschaft "Rottenmanner". Wie jede Wohnbauvereinigung ist auch sie von Steuern befreit. "Diesen Vorteil sollte sie in Form von niedrigen Preisen an ihre Kunden weitergeben!", fordert jetzt FPÖ-Klubchef Georg Mayer (Bild).

Angesichts der geschilderten Gewinne sei allerdings äußerst fraglich, ob der Genossenschaftszweck überhaupt noch erfüllt werde. Die bisherige - lediglich interne - Kontrolle müsse durch eine externe Überprüfung, etwa durch den Rechnungshof, ersetzt werden. Und Mayer macht auch auf die enge Verflechtung der "Rottenmanner" mit der steirischen ÖVP aufmerksam. "Immerhin sind alle zehn Aufsichtsräte Mitglieder der Volkspartei", so Mayer.

von Gerhard Felbinger, "Steirerkrone"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 13°
wolkig
6° / 13°
wolkig
3° / 12°
wolkig
4° / 8°
stark bewölkt
3° / 8°
einzelne Regenschauer