09.09.2021 09:16 |

Knalleffekt

Grünes Licht für das Koralm-Kraftwerk

Das Land Steiermark hat heute einen positiven Bescheid zum Bau des umstrittenen Wasserpumpkraftwerks im westlichen Koralm-Gebiet vorgelegt. Nach einer fünfjährigen Umweltverträglichkeitsprüfung und zahlreichen Gutachten sind somit die Weichen für das Mega-Projekt gestellt. Rund eine Milliarde Euro sollen in das leistungsstärkste Kraftwerk der Steiermark fließen. Kritiker laufen seit Jahren dagegen Sturm und befürchten massive Umwelt-Beeinträchtigungen. Ihnen bleibt jetzt noch eine Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht. 

Die Pläne für ein Pumpspeicherkraftwerk im westlichen Koralmgebiet lassen seit Jahren die Wogen hochgehen. Nach fünf Jahren Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) liegt seit Juli ein Gutachten vor, bis Mitte August waren Einsprüche möglich. In zwei Punkten orten die Prüfer „unvertretbare Auswirkungen“.

Dennoch: Heute hat die zuständige Landesbehörde grünes Licht für den Bau des neuen Mega-Kraftwerks gegeben, der positive Genehmigungsbescheid liegt vor. Dass Teile des Guthabens negativ ausgefallen sind, ist für einen positiven Bescheid kein Hinderungsgrund. 

Sorge um Trinkwasser und Alpensalamander
Kritiker befürchten eine ganze Reihe an negativen Auswirkungen für die Umwelt, vor allem eine Beeinträchtigung der Gewässer und das Trinkwasser in der Region. Außerdem würde durch den Bau die intakte Vegetation massiv beeinträchtigt. Man fürchtet auch um die Population des geschützten Alpensalamanders. Neben einer Bürgerinitiative und NGOs zählt auch die steirische Umweltanwältin Ute Pöllinger zu den schärfsten Kritikern. 

Hinter dem Projekt stehen Großgrundbesitzer Alfred Liechtenstein und Forstwirt Peter Masser. 

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 24°
wolkenlos
9° / 24°
wolkenlos
9° / 25°
wolkenlos
12° / 25°
wolkenlos
8° / 24°
wolkenlos