05.09.2021 10:45 |

Grazer randalierte

„Ex“ beschimpft, Bekannten attackiert - verhaftet!

Ein 40-Jähriger ist am Samstag in Graz festgenommen worden, nachdem er zwei Mal vor dem Wohnhaus seiner Familie randaliert hatte. Er hatte seine Frau beschimpft und einen Bekannten attackiert. In Stainz bedrohte ebenfalls am Samstag ein 30-Jähriger seine vermeintliche Verlobte mit dem Umbringen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 18.40 Uhr wurde die Polizei in die Grazer Laudongasse gerufen, weil es dort vor einem Haus einen Wirbel gab. Ein 40-jähriger Russe hatte getobt und seine Frau (40), von der er getrennt lebt, beschimpft. Zuvor hatte sie sich geweigert, ihm die gemeinsamen Kinder zu übergeben. Die Beamten sprachen ein Betretungsverbot aus.

Eine halbe Stunde später kehrte der Russe zurück, begann erneut zu randalieren und besprühte einen Bekannten mit Pfefferspray. Dann rannte er weg, konnte aber im Zuge einer Fahndung ausfindig gemacht werden. Er wurde ins Polizeianhaltezentrum Graz überstellt und wird angezeigt.

Vermeintliche Verlobte mit Umbringen bedroht
Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich wenige Stunden zuvor in Stainz: Ein 30-jähriger Syrer drohte bei einem Streit seiner vermeintlichen Verlobten (26) mit dem Umbringen, wenn sie ihn nicht heirate. Die Polizei rückte zum Asylwohnheim aus - der Mann wurde angezeigt und darf das Heim nicht mehr betreten.

 Steirerkrone
Steirerkrone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
1° / 2°
bedeckt
0° / 2°
bedeckt
1° / 3°
leichter Regen
1° / 4°
bedeckt
-2° / 5°
stark bewölkt



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung