04.09.2021 06:00 |

„Kein Untertauchen“

Rotlicht-Cluster: Jetzt wehrt sich der Betreiber

Nach dem „Krone“-Bericht über Corona-Fälle in einem Spielfelder Nachtclub gingen die Wogen hoch - nun melden sich die Betreiber zu Wort. Von einem Untertauchen der drei positiv getesteten Prostituierten aus Rumänien kann aus Sicht von „Funny Hill“-Geschäftsführerin Karin Scherfranz jedenfalls keine Rede sein.

Die Bezirkshauptmannschaft Leibnitz hat als zuständige Gesundheitsbehörde einen öffentlichen Aufruf gestartet: Alle Personen, die sich zwischen 23. und 25. August im Etablissement aufhielten, sollen ihren Gesundheitszustand überwachen, ihre sozialen Kontakte reduzieren und sich vorsorglich einem freiwilligen PCR-Test unterziehen. Grund: Drei Prostituierte wurden positiv auf Corona getestet.

„Drei Damen nicht erreichbar“
Bei der Bezirkshauptmannschaft zeigte man sich nicht gut auf das „Funny Hill“ zu sprechen: Die drei Damen seien nicht erreichbar, die Betreiber nicht kooperativ, hieß es. Das will Geschäftsführerin Karin Scherfranz nicht stehen lassen.

Zitat Icon

Eine Frau hat sieben Tage auf den PCR-Test gewartet - erst nach meinem Urgieren bekam sie einen Termin.

Karin Scherfranz

„Alle Mitarbeiterinnen regelmäßig getestet“
„Eine Frau hat der Bezirkshauptmannschaft mitgeteilt, dass sie ihre Quarantäne in Rumänien verbringt. Eine andere hat sieben Tage auf den PCR-Test gewartet - erst nach meinem Urgieren bekam sie einen Termin“, so Scherfranz zur „Krone“. Außerdem werden alle Mitarbeiterinnen regelmäßig getestet, betonte sie.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 22°
einzelne Regenschauer
13° / 20°
einzelne Regenschauer
15° / 22°
einzelne Regenschauer
14° / 18°
Regen
14° / 19°
starke Regenschauer