Deutsche Bundesliga

Hütter kassiert mit Gladbach deftige Abfuhr

Fußball International
21.08.2021 20:41

Das war deftig! Adi Hütter hat am Samstag mit seiner Mannschaft Borussia Mönchengladbach in der deutschen Bundesliga eine 0:4-Pleite gegen Bayer Leverkusen kassiert.

Für Hütter setzte es im Duell mit seinem einstigen Nachfolger bei den Young Boys Bern einen herben Dämpfer. Gladbach-Torhüter Yann Sommer mit einem Eigentor (3.), Patrik Schick (8.), Moussa Diaby (55.) und Nadiem Amiri (87.) erzielten die Tore. Bayer-Torhüter Lukas Hradecky hielt zudem nach Foul von Mitchel Bakker an Lainer einen Elfmeter von Lars Stindl (43.). Der Salzburger Außenverteidiger verletzte sich dabei an der rechten Wade und wurde von zwei Betreuern gestützt in die Kabine gebracht.

(Bild: APA/AFP/Ina Fassbender)

Hütter stellte um
Hütter hatte seine Angriffsausrichtung im Vergleich zum Auftaktremis gegen Meister Bayern München umgestellt und brachte mit Marcus Thuram und Jonas Hofmann zusätzlich Wucht und Tempo über die Außenpositionen ins Spiel. Thuram musste allerdings nach 20 Minuten auch schon wieder raus, für ihn kam ÖFB-Teamspieler Hannes Wolf. Doch die offensiven Akzente setzten vor allem die Gastgeber, bei dem Julian Baumgartlinger in der 84. Minute einwechselt wurde.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele