12.08.2021 08:05 |

„Leichte Folter“

Kit Harington: Baby ist anstrengender als „GoT“

 Kit Harington hat mit seiner Serie „Game of Thrones“ große Erfolge gefeiert. Nach Serienende geht der Schauspieler nun als Papa voll und ganz auf. Das erste Kind des Briten und seiner Ehefrau Rose Leslie erblickte nämlich im Jänner das Licht der Welt. Nun verriet der 34-Jährige aber: Die Papa-Rolle sei viel anstrengender als der herausfordernde Dreh für die Erfolgsserie.

Besonders die ersten drei Monate mit seinem Sohn seien anstrengend gewesen und sein Rücken habe stark gelitten, verriet Kit Harington jetzt im Interview mit der „Sunday Times“. Es sei eine „leichte Folter“ und „eine Art Hölle“ gewesen, seufzte der Schauspieler nun. „Es ist anstrengender als alles, was ich bei ,Game of Thrones‘ gemacht habe.“

Zitat Icon

Ich werde nie all den Dank bekommen, den ich für all das Windelwechseln und Auf-dich-Aufpassen verdiene.

Kit Harington

Außerdem werde er für diese Anstrengungen nicht ausreichend gewürdigt, scherzte Harington weiter. „Ich werde nie all den Dank bekommen, den ich für all das Windelwechseln und Auf-dich-Aufpassen verdiene.“ Mittlerweile rufe er jeden Morgen seine Mutter an, um sich bei ihr zu bedanken: „Ich kann nicht glauben, dass ich sie für so selbstverständlich gehalten habe.“

Auszeit nach „Game of Thrones“
Als seine Serie vor einigen Monaten plötzlich geendet war, kippte auch die Stimmung des Schauspielers, wie er kürzlich im Interview mit „Sirius XM“ erklärte: „Ich ging durch einige mentale Gesundheitsprobleme nach ,Game of Thrones‘ und während des Endes der Serie. Ich denke, es hatte direkt zu tun mit der Natur der Show und was ich über Jahre getan hatte.“

Daher habe er erst einmal eine Auszeit gebraucht, so Haringtn weiter: „Ich nahm mir danach eine Art Pause, in der ich sagte: Ich möchte für ein Jahr nicht arbeiten. Ich möchte mich wirklich auf mich selbst konzentrieren. Und ich denke, ich bin wirklich glücklich, dass ich das getan habe.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol