Im Seebachtal

Mehrere Murenabgänge: Hüttenwirt wurde ausgeflogen

Kärnten
17.07.2021 18:56

Aufgrund starker Niederschläge ist es am Samstag im Seebachtal bei Mallnitz zu mehreren Murenabgängen und Straßenüberschwemmungen gekommen. Der Wirt von der Jausenstation Schwussnerhütte konnte dadurch nicht mehr ins Tal fahren und setzte einen Notruf ab. Er wurde mittels Polizeihubschrauber ausgeflogen.

Die Straße im Seebachtal war am Samstag an drei Stellen durch Muren verlegt und an mehreren Stellen überschwemmt worden. „Der Wirt ist von der Schwussnerhütte nicht mehr weggekommen. Sowohl mit dem Auto als auch zu Fuß wäre es viel zu gefährlich gewesen“, berichtet ein Polizist der für Mallnitz zuständigen PI Obervellach.

(Bild: Feuerwehr Mallnitz)

Aus diesem Grund alarmierte der Gastronom die Polizei, die ihn in weiterer Folge mit dem Polizeihubschrauber aus seiner misslichen Lage befreiten und ausflogen. Im Einsatz stand zudem die Feuerwehr Mallnitz. 

(Bild: Feuerwehr Mallnitz)

Nachdem die Niederschläge auch am Sonntag anhalten sollten, wurde die zirka neun Kilometer lange Straße von der Talstation Ankogelbahn bis zur Schwussnerhütte bis voraussichtlich Montag gesperrt. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele