Auf Seeberg Straße

Biker nach Kollision in Fluss geschleudert

Kärnten
16.07.2021 13:26

Auf der von Motorradfahrern gern genutzten Seeberg Straße bei Bad Eisenkappel ist es am Freitagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, wobei ein Biker aus Oberösterreich durch den Zusammenprall mit einem Pkw-Lenker aus dem Bezirk Völkermarkt in den Fluss geschleudert wurde. Der Verletzte musste vom Rettungshubschrauber mittels Seil geborgen werden. 

Am Freitag gegen 10.16 Uhr ist es auf der Seeberg Straße (B82) in der Gemeinde Bad Eisenkappel zu einem schweren Unfall zwischen einem 39-jährigen Biker aus Oberösterreich und einem 64-jährigen Pkw-Lenker aus dem Bezirk Völkermarkt gekommen. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander, wodurch der Motorradfahrer mitsamt seinem Zweirad über steiles Gelände geschleudert wurde und in den Fluss stürzte.  

(Bild: Bergrettung Bad Eisenkappel )

Mittels Seil wurde der Verletzte von der Bergrettung Bad Eisenkappel und dem Rettungshubschrauber C11 geborgen und ins Krankenhaus geflogen. Das Motorrad wurde mit einem Kran aus dem Gewässer gehoben. „Nachdem es keine Zeugen gibt, kann derzeit noch nicht ermittelt werden, wie es zu dem Unfall kam. Das Motorrad wurde total zerstört. Auch das Auto erlitt einen erheblichen Schaden“, so ein Polizist der PI Bad Eisenkappel.

(Bild: Feuerwehr Bad Eisenkappel )

Die Feuerwehren Bad Eisenkappel, Rechberg, Miklauzhof und Gallizien sicherten den Unfallort während des Einsatzes ab und rückten nach dem Binden des ausgelaufenen Öls wieder ein. 

(Bild: Bergrettung Bad Eisenkappel)

Nähere Informationen sind noch nicht bekannt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele