16.07.2021 09:15 |

Trauer um Andy Fordham

Ehemaliger Darts-Weltmeister stirbt mit 59 Jahren

Der ehemalige Darts-Weltmeister Andy Fordham ist im Alter von nur 59 Jahren verstorben. „The Viking“, wie sein Spitzname lautete, starb in einem Krankenhaus an schwerem Organversagen.

2004 feierte er seinen größten Erfolg. Bei der Weltmeisterschaft der British Darts Organisation (BDO) sicherte er sich den Titel.

Doch schon wenige Jahr später hatte er mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Fordham litt an Übergewicht, zudem musste er sich im vergangenen Jahr einer Darm-Operation unterziehen.

„Eine wahre Legende“
Die Trauer in der Darts-Szene ist riesengroß. „Traurig, vom Ableben einer Legende zu hören, unsere Gedanken sind bei seiner Familie“, so Adrian Lewis. Auch Rob Cross meldet sich zu Wort: „Solch traurige Nachrichten, dass Andy Fordham gestorben ist. Eine wahre Legende und ein Gentleman des Sports. Meine Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden!“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol