Keine Hinweise

Mehrere Jagdwaffen in Kärnten verschwunden

Kärnten
14.07.2021 12:36

Keine Hinweise gibt es zu jenem Gewehr, das ein Weidmann auf einem Hotelparkplatz in Villach vergessen hat - die „Krone“ berichtete. Diese Waffe ist nicht die einzige, die in Kärnten spurlos verschwunden ist. Auch mehrere Gewehre, die aus einem Jagdhaus in Bad Eisenkappel gestohlen wurden, sind noch nicht aufgetaucht...

„Anfang Mai hatten bisher Unbekannte in ein nicht ständig bewohntes Jagdhaus eingebrochen und dort mehrere Jagdgewehre, Ferngläser sowie Munition gestohlen“, sagt ein Ermittler im Gespräch mit der „Krone“.

Die Jagdhütte befindet sich abgelegen in einem Revier in der Gemeinde Bad Eisenkappel. „Der Zeitpunkt der Tat konnte deshalb auch nicht genau festgestellt werden“, so der Polizeibeamte weiter: „Es gibt auch keinerlei Hinweise, weder zu den gesuchten Einbrechern noch zu den gestohlenen Jagdwaffen, die zum Teil auch sehr wertvoll sein sollen.“ Die Gesamtschadenssumme soll laut den Besitzern sogar mehrere Zehntausend Euro betragen.

Auch der Wert der Waffe eines oberösterreichischen Jägers - eine Blaser R8 -, die dieser auf einem Villacher Innenstadtparkplatz vergessen haben soll, wird mit insgesamt 7000 Euro beziffert.

In beiden Fällen raten erfahrene Kriminalermittler den Betroffenen, die diversen Online-Verkaufsplattformen für Gebrauchtwaffen zu beobachten, um festzustellen, ob eines ihrer Gewehre dort angeboten wird.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele