Trotz Pandemie

Bilanz zeigt: Uni Innsbruck ist auf Erfolgskurs

Tirol
01.07.2021 17:00

Wer im März 2020 ein Bachelorstudium begonnen hat, befindet sich jetzt in der Halbzeit - und hat die Räume der Uni, die Kommilitonen und Lehrenden wegen Corona praktisch nie live gesehen. Trotz dieser Herausforderungen zog das Rektorenteam der Innsbrucker Uni am Mittwoch eine sehr positive Bilanz. Nur einen Wunsch gab es.

So freut man sich über eine gestiegene Zahl der Studierenden. Derer gibt es aktuell 28.200, um 13 Prozent mehr als 2019. Trotz pandemiebedingter Fernlehre stieg auch die Prüfungsaktivität der jungen Akademiker. Worüber sich Rektor Tilmann Märk besonders freute, ist, dass „die Zahl der Abschlüsse um 3,5 Prozent gesteigert werden konnte“.

Im Herbst wolle man wieder „so viel wie möglich zurück zur Präsenzlehre kommen“, versprach Bernhard Fügenschuh, Vizerektor für die Lehre und Studierenden.

50 Millionen Euro an Drittmittel eingeworben
Durchwegs ein sehr gutes Jahr war es auch für die Forschung, wie die zuständige Vizerektorin Ulrike Tanzer betonte: „Wir liegen bei den eingeworbenen Drittmitteln bei rund 50 Millionen Euro, ein neuer Rekordwert. Zudem haben die Forscher sieben ERC-Grants zugesprochen bekommen, das ist die Königsklasse der Forschungsförderung.“

Wolfgang Streicher, Ulrike Tanzer, Tilmann Märk, Anna Buchheim und Bernhard Fügenschuh (v. li.) zogen Bilanz. (Bild: Fischer Andreas)
Wolfgang Streicher, Ulrike Tanzer, Tilmann Märk, Anna Buchheim und Bernhard Fügenschuh (v. li.) zogen Bilanz.

Personal-Vizerektorin Anna Buchheim wiederum ist stolz, dass die Uni „zum fünften Mal in Folge die Auszeichnung als Top Arbeitgeberin einheimste und beim ,Staatspreis Familie und Beruf’ den dritten Platz belegte“.

Hoffen auf Grünes Licht im Finanzministerium
Da die Uni also wächst und wächst, „möchten wir in den nächsten Jahren an unseren vier Standorten Bauvorhaben mit 40.000 Quadratmeter Nutzfläche umsetzen“, rechnete Infrastruktur-Vizerektor Wolfgang Streicher vor, der als einziger einen Wunsch äußerte: Dass das Finanzministerium überall grünes Licht gibt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele