Von Straße abgekommen

Motorradfahrer halfen verletzten Autolenker (79)

Kärnten
29.06.2021 18:16

Schwer verletzt wurde ein Osttiroler Dienstagnachmittag bei einem Autounfall bei Rennweg. Der 79-jährige Autolenker war auf der Katschbergstraße aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Motorradfahrer aus Deutschland leisteten Erste Hilfe.

In einer langgezogenen Linkskurve war der Pensionist mit seinem Pkw rechts von der Straße abgekommen, schlitterte mit seinem Fahrzeug über die Straßenböschung und kam nach 30 Metern in einem Laubwald zum Stillstand. Trotz schwerer Verletzungen konnte sich der Mann laut Polizei selbst aus dem Unfallwrack befreien und gelangte selbstständig über die Böschung zum Fahrbahnrad, wo er sich zur Leitschiene setzte.

Eine Gruppe nachfolgender Motorradlenker aus Deutschlang bemerkte den Mann und leistete ihm Erste-Hilfe. Das von einem einheimischen PKW-Lenker verständigte Rettungsteam führte die weitere medizinische Versorgung durch und brachte den schwer verletzten PKW-Lenker in das Krankenhaus Spittal/Drau.

Das Unfallwrack musste von der FF Rennweg aus dem Jungwald geborgen werden.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele