27.06.2021 16:50 |

Das Toyota-Ass

Ogier gewinnt Kenia-Rallye nach Aus von Neuville

Toyota-Pilot Sebastien Ogier hat am Sonntag die Kenia-Rallye gewonnen und seinen Vorsprung in der WM-Wertung nach sechs von zwölf Rennen auf 34 Punkte ausgebaut!

Möglich wurde dies auch, weil der Samstag-Führende Thierry Neuville auf einen Felsen aufgefahren war und seinen Hyundai abstellen musste.

Ogier gewann 21,8 Sekunden vor seinem Teamkollegen Takamoto Katsuta, der sein erstes WM-Podium schaffte. Der Este Ott Tänak (+1:09,5 Min.) wurde mit seinem Hyundai Dritter.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol