23.06.2021 18:55 |

Digitales Lernzentrum

Die erste „Digitale Lernfabrik“ geht in Betrieb

Die „Digitale Lernfabrik“ im Wifi Dornbirn bietet künftig rund 400 Ausbildungsplätze pro Jahr, an denen Fachkräfte unterschiedlicher Qualifikationsstufen ihre digitalen Kompetenzen verbessern können. Die Einrichtung ist österreichweit die erste und soll Leuchtturm-Projekt von Wirtschaftskammer und Land sein.

Wie eine Welle rollt die Digitalisierung durch Wirtschaft und Gesellschaft. Das gesamte industrielle Umfeld befindet sich im Wandel - die reale und die virtuelle Welt kommen einander immer näher. Nicht zuletzt deshalb bezeichnete Landeshauptmann Markus Wallner die österreichweit erste Lernfabrik bei der Vorstellung am Dienstag als „wichtigen Schritt für die Digitalisierung in Vorarlberg“. Immerhin gebe es kaum noch Berufe, die keinerlei digitale Kompetenz erfordern. Gerade Lehrlinge könnten besonders von der neuen Einrichtung profitieren, ergänzte Wirtschaftslandesrat Marco Tittler.

Zitat Icon

Die Lernfabrik soll nicht nur der Ausbildung dienen, sondern auch regionalen Unternehmen und Hochschulen Möglichkeiten zur Information, Fortbildung und Forschung bieten

Hans Peter Metzler

Information, Fortbildung und Forschung
In der rund 150 Quadratmeter umfassenden Anlage, die die Abläufe in realen Unternehmen imitiert, können Prozesse trainiert und deren Steuerung erlernt werden. „Die Lernfabrik soll nicht nur der Ausbildung dienen, sondern auch regionalen Unternehmen und Hochschulen Möglichkeiten zur Information, Fortbildung und Forschung bieten“, erklärte Wirtschaftskammerpräsident Hans Peter Metzler.

Vom Beginn an wurde mit Vertretern aus Schulen und der Wirtschaft an den notwendigen Modulen und Konfigurationen gearbeitet. Auch in das bestehende Wifi-Kursangebot wird die vom Land und der Wirtschaftskammer co-finanzierte, rund 1,7 Millionen Euro teure Lernfabrik eingebunden werden.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
15° / 19°
einzelne Regenschauer
16° / 21°
leichter Regen
17° / 22°
einzelne Regenschauer
16° / 22°
leichter Regen