Schnellchecks bleiben

Delta-Variante: Land plant doppelte Teststrategie

„Wir sind die Besten beim Testen!“ Damit rühmte man sich in NÖ in Coronazeiten häufig – und das zu Recht. Durch die Ausbreitung der so gefährlichen Delta-Variante wird die Strategie nun aber überarbeitet. Einen Umstieg auf PCR-Tests, wie es Experten fordern, wird es zwar vorerst nicht geben – vorbereitet wäre man aber.

Ein Sachverhalt, mehrere Expertenmeinungen. Genau so verhält es sich derzeit auch bei der Frage, ob die Antigen-Schnelltests die sich aktuell ausbreitende Delta-Variante erkennen können. Während einige Experten genau das nämlich anzweifeln und bundesweite PCR-Gurgeltestungen, wie sie in Wien durchgeführt werden, fordern, hält man in Niederösterreich dagegen. „Die Antigen-Schnelltests springen auch bei der Delta-Variante gut an“, ist man sich im Sanitätsstab sicher. Zudem werde ohnehin jeder positive Schnelltest mit einem PCR-Test nachgeprüft.

Zitat Icon

Falls neue Vorgaben durch den Bund übermittelt werden, könnten diese bei uns nach Bedarf jederzeit angepasst werden.

Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig

Entscheidender als die Art der Tests sei außerdem ein rasches Contact Tracing. Auch im St. Pöltner Regierungsviertel hat man die Einschätzung diverser Gremien in Wien aber gehört. Der eigenen Expertise zum Trotz bereitet man sich daher nun parallel auf einen Umstieg vor.

Nikolaus Frings
Nikolaus Frings
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
18° / 24°
starke Regenschauer
18° / 24°
einzelne Regenschauer
20° / 26°
starke Regenschauer
20° / 25°
Gewitter
17° / 23°
einzelne Regenschauer