23.06.2021 13:13 |

Kommentar des Tages

Online-Retourware im Müll: „Nicht verständlich!“

Ein aus einem Amazon-Lager in Schottland stammendes Video zeigt, dass ein großer Teil der Retourware des Versandriesens auf der Mülldeponie landet. Entgegen anderslautender Versprechungen wird eine Mehrzahl der unverkäuflichen Produkte weiterhin weggeschmissen statt gespendet. Teils originalverpacktes Spielzeug, Bücher, Laptops, Schmuck und sogar Fernseher werden, wie auf dem Video ersichtlich, gescannt und dann zerstört. Im Kommentarbereich von krone.at diskutieren die Leser über die Auswüchse unserer Wegwerfgesellschaft und bieten auch Lösungsvorschläge an. 

Dass Retourware auf dem Müll landet, wird von NGOs wie Greenpeace schon länger kritisiert. Auch unser Leser buk11 findet diese Geschäftspraktik von Amazon „eigentlich nicht verständlich.“ In unserem heutigen Kommentar des Tages spricht er die Möglichkeit von einem Verbot einer solchen Vorgehensweise an. Außerdem weist der User auf die ebenfalls in Österreich bestehende Problematik der Verschwendung von Lebensmitteln hin.  Schlecht findet er die Entsorgung genießbarer Waren, „wenn z.b. gewisses Obst nicht so schön ist bzw. die Form nicht 100% passt.“ Stattdessen schlägt er den Verkauf zu vergünstigten Preisen vor. 

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
buk11
egal ob man jetzt gerne bei amazon einkäuft oder auch nicht, sowas ist eigentlich nicht verständlich. aber jede regierung könnte das ganz einfach verbieten.
wäre halt etwas aufwand nötig, um rücksendungen zu überprüfen oder günstiger anzubieten,...

finde es bei den lebensmitteln ja schon krank, wenn z.b. gewisses obst nicht so schön ist bzw. die form nicht 100% passt, dass es entsorgt wird. dann solls der lebensmittelhandel zum halben preis verkaufen. glaube dann würde dort auch viel konsumiert werden,...
5
0

Was denken Sie über diesen Vorschlag? Und haben Sie weitere Ideen, wie man dieses Problem besser lösen könnte? 


Hier finden Sie unseren letzten „Kommentar des Tages“. 

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist,Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.atWir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol