Villacherin verletzt

Pkw durch Kollision auf Verkehrsinsel geschleudert

Kärnten
22.06.2021 06:59

Ein spektakulärer Autounfall ist in der Nacht auf Dienstag in Klagenfurt passiert: Zwei Fahrzeuge sind zusammengeprallt, der Pkw einer 50-jährigen Lenkerin wurde dabei auf eine Verkehrsinsel geschleudert. Die Frau musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto geborgen werden.

Zur Kullosion kam es kurz nach 22 Uhr im Bereich einer Klagenfurter Kreuzung: Die Pkw einer 57 Jahre alten Wolfsbergerin und einer 50 Jahre alten Villacherin donnerten zusammen. Das Fahrzeug der 50-Jährigen wurde durch den Aufprall auf eine Verkehrsinsel geschleudert. Dort kam es seitlich zum Liegen.

Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Klagenfurt mussten die Verunfallte aus dem Auto bergen. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele