Schwere Verletzungen

Schweizer bog falsch ab und fuhr Mopedlenkerin an

Vorarlberg
21.06.2021 17:55

Ein Schweizer Autofahrer kollidierte am Sonntagabend mit einer 16-jährigen Mopedlenkerin, weil er auf der Feldkircher Bärenkreuzung falsch abgebogen ist. 

Am Sonntagabend um 18 Uhr war ein 50-jähriger Schweizer mit seinem Auto in Feldkirch unterwegs. Bei der Bärenkreuzung reihte er sich in Richtung Liechtenstein ein. Als die Ampel Grün anzeigte, fuhr der Schweizer los. Allerdings nicht gerade aus wie vorgesehen. Stattdessen bog er links in Richtung Frastanz ab, für die Linksabbieger zeigte die Ampel aber noch Rot an.

Auf der Abbiegespur kollidierte er mit einer entgegenkommenden 16-Jährigen, die auf ihrem Moped unterwegs war. Die junge Frau wurde bei dem Crash schwer verletzt. 

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
4° / 12°
stark bewölkt
4° / 15°
stark bewölkt
5° / 14°
stark bewölkt
4° / 14°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele