Neo-Coach Markus Mader

„Wir wollen Austria Lustenau wieder stolz machen“

Vorarlberg
12.06.2021 06:58

Am Freitagvormittag war es so weit: Neo-Coach Markus Mader und sein Co-Trainer Martin Schneider baten ihr Team im Rheinvorland zu einem ersten Training. Bevor es zum Teambuilding nach Lech geht, ließ Mader im „KroneTV“-Interview keinen Zweifel daran aufkommen, dass er mit seinem neuen Team für die neue Saison große Ziele hat.

„Wir wollen mit der Lustenauer Austria wieder in die vorderen Tabellenregionen“, machte der bisherige Coach von Lokalrivalen FC Dornbirn unmissverständlich klar. „Das Ziel ist es, eine Saison zu spielen, die das Vorjahr vergessen und den Verein wieder stolz macht!“

Gelingen soll das, „in dem wir attraktiven Offensivfußball spielen“, sagt Mader, der mit seiner Mannschaft am Sonntag zum Teambuilding nach Lech übersiedeln wird.

Vorarlberg Sport
Vorarlberg Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
10° / 16°
einzelne Regenschauer
11° / 19°
einzelne Regenschauer
12° / 19°
stark bewölkt
12° / 19°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele