Turbo für Paschinger

Tractive füllte Futternapf mit über 28 Millionen €

Wau! Mega-Deal für den Hersteller von GPS-Trackern für Haustiere namens Tractive: Die Paschinger sammelten im Zuge einer Finanzierungsrunde Kapital in Höhe von 28,5 Millionen Euro ein. „Ein Riesenschritt“, sagt Geschäftsführer Michael Hurnaus. In Pasching wird gerade die neue Zentrale gebaut.

Neun Jahre, nachdem Michael Hurnaus mit Michael Lettner und Michael Tschernuth den GPS-Traacking-Spezialisten für Hunde und Katzen gegründet hat, sicherten sich die Paschinger nun enorm viel Wachstumskapital: Dank dem Einstieg des Guidepost-Growth-Equity-Fonds und des Ungarn Attila Balogh sammelte das Unternehmen bei einer Finanzierungsrunde 35 Millionen US-Dollar ein - umgerechnet über 28,5 Millionen €.

Das Geld soll in neue Produkte fließen, aber vor allem dazu verwendet werden, um am US-amerikanischen Markt Eindruck zu hinterlassen. „Wir sind Weltmarktführer, aber noch nicht Nummer eins in den USA“, sagt Hurnaus. Das soll sich ändern

Viel Potenzial
Hurnaus hat mit seinem Team aber nicht nur Nordamerika im Blick. „Acht von zehn Hundebesitzern wissen aktuell nicht einmal, dass es GPS-Tracker für Haustiere gibt - da steckt noch irrsinnig viel Potenzial drin“, sagt der 38-Jährige aus Aigen-Schlägl, der selbst nach der Bekanntgabe des Mega-Deals gelassen und entspannt klang.

„Arbeit geht erst los“
„So eine Finanzierung ist ja kein Lottogewinn, der von einer Sekunde auf die andere eintritt. Hinter uns liegen Monate der Vorbereitung und viele Zoom-Calls“, so Hurnaus, „die richtige Arbeit geht jetzt erst los“. Die Zeichen stehen auf Wachstum: In der Poststraße in Pasching wird ein neues Bürogebäude errichtet, das das Unternehmen in einem Jahr bezieht. „Wir haben dort Platz für über 250 Mitarbeiter“, sagt Hurnaus. Derzeit zählt Tractive 120 Beschäftigte.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)