18.05.2021 11:05 |

Täter verfolgt

Wien: 54-Jährigen nach Raub mit Waffe bedroht

Mit vorgehaltener Waffe hat ein junger Mann am frühen Freitagabend in Wien einen 54-Jährigen bedroht. Zuvor hatte er versucht, dessen Wagen zu stehlen, allerdings hatte sich die Ehefrau des 54-Jährigen, die auf der Beifahrerseite saß, geweigert, dem Täter das Auto zu überlassen. Mit Geld und Handy der Frau ergriff der Täter die Flucht, der Mann verfolgte ihn zwar noch, verlor ihn aber aus den Augen.

Die 47-Jährige saß am frühen Abend in der Kramreitergasse im Bezirk Floridsdorf auf dem Beifahrersitz des Autos und wartete auf ihren Ehemann, als plötzlich die Autotür aufgerissen wurde. In „gebrochener deutscher Sprache“ habe sie der Unbekannte laut Angaben der Polizei aufgefordert, ihm das Fahrzeug zu überlassen. Die Frau weigerte sich jedoch.

Daraufhin griff der junge Täter, er soll zwischen 18 und 20 Jahre alt sein, nach Handy und Geldbörse der Frau. Just in diesem Moment kam der 54 Jahre alte Ehemann zum Auto zurück und stellte den Unbekannten zur Rede.

Ehemann nahm Verfolgung auf
Plötzlich holte Letzterer eine Faustfeuerwaffe hervor und bedrohte damit den 54-Jährigen - anschließend rannte er davon. Der Ehemann nahm die Verfolgung auf. Schlussendlich verlor er den Flüchtenden aber aus den Augen.

Laut Personenbeschreibung ist der Täter etwa 1,70 Meter groß, schlank und trug bei der Tat dunkle Kleidung. Eine Sofortfahndung sei erfolglos geblieben, so Polizeisprecher Markus Dittrich.

Verhaltenstipps der Polizei:
In diesem Zusammenhang gab die Wiener Polizei Verhaltenstipps: Sobald man sich im Pkw befinde, sollte man diesen versperren. „Des Weiteren wird geraten, keine Gegenwehr zu setzen, geforderte Wertgegenstände herauszugeben und umgehend die Polizei zu verständigen“, so Dittrich. „Wenn es dem Betroffenen in so einer Situation möglich ist, ist es für Fahndungsmaßnahmen zweckdienlich, sich das Äußere, wie beispielsweise Kleidung, Körpergröße, aber vor allem besondere Merkmale, wie Narben oder Tätowierungen, zu merken.“

Christine Steinmetz
Christine Steinmetz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter