15.05.2021 09:13 |

Sorge um Nahversorger

Leere Dorfläden und Kassen ohne Touristen

Der Lebensmittelhandel war einer der Profiteure der Corona-Pandemie. Nicht nur die anfänglichen Hamsterkäufe sorgten für gut gefüllte Kassen in den Supermärkten. Anders sieht es aber bei jenen Läden aus, die in touristisch geprägten Regionen liegen. Dort hat sich das Ausbleiben von Urlaubern schmerzlich in der Bilanz niedergeschlagen. Das Land Vorarlberg will nun rasch aushelfen.

Nicht jeder Nahversorger hat von der monatelang geschlossenen Gastronomie und den Hamsterkäufen zu Beginn der Pandemie profitiert. Vor allem in Tourismusgebieten konnten die Einheimischen den Verlust durch ausbleibende Urlauber aus dem Ausland nicht wettmachen.

Land hat ein Hilfspaket geschnürt
Verschärft wird der finanzielle Engpass der Läden durch den Umstand, dass Coronahilfen wie Kurzarbeit, Umsatzersatz und Fixkostenzuschuss nicht für alle Lebensmittelhändler zugänglich sind. Gerade in diesen Fällen will das Land korrigierend eingreifen und hat zu diesem Zweck ein Hilfspaket beschlossen. „Wir werden Liquidität durch Akontozahlungen zur Verfügung stellen“, versichert Wirtschafts-Landesrat Marco Tittler.

Konkrete Fördermaßnahmen
Konkret bedeutet das: Im Rahmen der Förderungsaktion gewährt das Land rund 50 Nahversorgern Betriebskostenzuschüsse. Diese Zuschüsse werden jeweils zum Jahresende nach Vorlage der neuesten Jahresbilanz ausbezahlt. Einige Nahversorger erhalten diese Mittel aber jetzt schon früher als Akontozahlung. Die Zuschusshöhe beträgt 80 Prozent des letztjährigen Zuschusses.
So soll gesichert werden, dass die Lebensmittelhändler auch in Zukunft zum Erhalt der dörflichen Infrastruktur beitragen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
14° / 23°
stark bewölkt
14° / 28°
stark bewölkt
15° / 27°
stark bewölkt
14° / 27°
wolkig