Lenker reagierte rasch

Auto geriet auf Tankstelle plötzlich in Vollbrand

Steiermark
27.04.2021 09:44

Vermutlich ein technischer Defekt im Motorraum dürfte Montagabend einen Pkw-Brand bei einer Tankstelle in Leoben ausgelöst haben.

Gegen 19 Uhr bemerkte ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Leoben beim Tankvorgang Rauch aus dem Motorraum seines Fahrzeuges aufsteigen. Sogleich schob er den Pkw aus dem Nahbereich der Tanksäule, woraufhin das Fahrzeug in Vollbrand geriet. Die verständigten Feuerwehren Leoben Göß und Stadt, im Einsatz mit 26 Personen und sechs Fahrzeugen, löschten den Brand.

(Bild: FF Leoben-Stadt)

Zweiter Einsatz
Bei der Fahrzeugbergung gegen 21.30 Uhr traten diverse Fahrzeugflüssigkeiten aus dem Pkw, weshalb die Einsatzkräfte der Feuerwehr Leoben Göß erneut mit acht Personen und zwei Fahrzeugen ausrücken mussten. Die Flüssigkeiten konnten gebunden und ein Eintreten dieser in den nahegelegenen Kanal verhindert werden.

(Bild: FF Leoben-Stadt)
 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele