26.03.2021 10:34 |

Während des Satzballs

Tennis-Profi (19) bricht auf dem Platz zusammen

Beim ATP-Turnier in Miami hat der Brite Jack Draper für eine Schrecksekunde gesorgt: Während eines Ballwechsels brach der Tennis-Profi auf dem Platz zusammen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es war das wohl größte Match in seiner noch jungen Karriere. Der erst 19-jährige Draper feierte sein Debüt auf der ATP-Tour. In der ersten Miami-Runde traf er auf den Kasachen Michail Kukuschkin.

Beim Stand von 5:6 im ersten Satz aus der Sicht des Briten gab es Satzball für seinen Kontrahenten. Plötzlich die Schrecksekunde: Während des Ballwechsels brach Draper zusammen. Die Hitze wurde dem Spieler offenbar zum Verhängnis, bereits davor musste er sich wegen Kreislaufproblemen behandeln lassen.

Schnell war die medizinische Betreuung bei Draper, der am Boden lag. Zum Glück stand er wenige Minuten später aber schon wieder auf den Beinen. Das Match war für ihn dennoch zu Ende. „Ich stolperte, weil mir langsam schwindelig wurde“, meinte Draper, der eine Corona-Infektion hinter sich hat, nach dem Spiel. „Ich muss mich körperlich noch verbessern. Meine Fitness ist noch nicht die beste.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol