15.03.2021 14:29 |

Lebensgroße Kopie

Fans bauen Raumschiff aus „The Mandalorian“ nach

„Das ist der Weg!“ Eingefleischte „Star Wars“-Fans haben jetzt eine lebensgroße Kopie des Raumschiffs des Mandalorianers aus der gleichnamigen Disney+-Serie „The Mandalorian“ nachgebaut - und im fernen Osten Russlands aufgestellt. Die Kopie der „Razor Crest“, mit der Kopfgeldjäger Din Djarin in der Blockbuster-Serie mit Baby Yoda am Beifahrersitz durch eine weit, weit entfernte Galaxis kreuzt, ist auf einem schneebedeckten Hügel in einem Park der ostsibirischen Stadt Jakutsk zu bestaunen.

„Das Schiff wiegt mehr als eine Tonne“, sagt der 28-jährige Ajaal Fjodorow, der das Modell gemeinsam mit Freunden in dreimonatiger Arbeit gebaut hat, voller Stolz.

Die Fans der überaus beliebten Serie aus dem „Star Wars“-Universum versuchten dabei, mit Fiberglas, Metall und Plastik die „Razor Crest“ möglichst genau zu kopieren. Das Raumschiff hat sogar wie sein Vorbild eine ausklappbare Rampe und einen Sitz für Baby Yoda. Scheinwerfer und bewegliche Teile sollen künftig mit Batterien betrieben werden.

Auslöser für das Projekt war laut Fjodorow der „Schock“ darüber, (Achtung Spoiler, für alle jene, die Staffel 2 noch nicht gesehen haben!) dass das Raumschiff in der zweiten Staffel der Serie zerstört wird: „Wir waren total motiviert, es zu bauen. Als ob wir in der Serie wären und das Schiff wiederaufbauen würden“, so der russische Hardcore-Fan. Die Entstehungsgeschichte des Modells dokumentierten die Bastler auf Instagram mit zahlreichen Fotos und Videos der einzelnen Konstruktionsschritte.

Insgesamt verschlang der Bau des Raumschiffs nach Fjodorows Worten mehr als 750.000 Rubel (rund 8500 Euro). Dafür ging der 28-Jährige an sein Erspartes, verkaufte sein Auto und bat Spender und Firmen um Hilfe. Am Ende habe es 30 Leute und vier Tage bei minus 30 Grad gebraucht, um das Raumschiff aus dem Hangar zu schleppen, in dem es gebaut wurde, sagte Fjodorow. Jetzt steht die „Razor Crest“ auf einem Hügel, wo sie von anderen Fans begutachtet werden kann - und selbstverständlich als einzigartiges Motiv für Selfies dient.

Quelle: AFP/Instragram

Harald Dragan
Harald Dragan
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol