Fußball

2:1 gegen Köln

Trimmel trifft mit erstem Bundesligator zum Sieg

ÖFB-Teamspieler Christopher Trimmel hat in der deutschen Bundesliga Union Berlin zum 2:1 Sieg gegen den 1. FC Köln geschossen. Nach 67 Minuten kommt der Kapitän am Strafraumrand zum Abschluss und hämmert den Ball ins lange Eck. Es war nicht nur der Siegestreffer für die Hauptstädter, sondern auch der erste Bundesligator für Trimmel.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Union begann sehr druckvoll und hatte Chancen im Minutentakt. Der Ball wollte aber nicht ins Tor. Entgegen des Spielverlaufes ging Köln dank eines Elfers von Duda noch vor der Pause in Führung (45+2.). Doch nach der Pause schlugen die Mannen um Kapitän Trimmel zurück und drehten die Partie. Kruse konnte ebenfalls per Elfer ausgleichen (48.), dann schlug die große Stunde von Trimmel.

Union Berlin bleibt die Überraschung der Saison und festigt Platz sieben. Außerdem blieb die Mannschaft von Trainer Urs Fischer die fünfte Partie in Folge ungeschlagen.

Deutsche Bundesliga - 25. Runde

Freitag
Augsburg - Borussia Mönchengladbach 1:3 (0:0)

Samstag
VfL Wolfsburg - Schalke 04 5:0
Union Berlin - 1. FC Köln 2:1
Mainz 05 - Freiburg 1:0
Werder Bremen - Bayern München 1:3
Borussia Dortmund - Hertha BSC 18:30

Sonntag
Bayer Leverkusen -Arminia Bielefeld 13.30 Uhr
RB Leipzig - Eintracht Frankfurt 15.30 Uhr
VfB Stuttgart - Hoffenheim 18 Uhr

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung