Gnadenlos gedreht

Bayern kontert 2 Haaland-Toren mit „Lewa“-Triple

Was war das für ein Superschlager am Samstagabend in der deutschen Bundesliga! Da brachte Erling Haaland die Dortmunder mit einem Doppelpack  2:0 in Führung - und doch gewannen wieder die Bayern! Robert Lewandowski konterte gnadenlos und schnürte einen Triplepack (26., 44., 90.) zum 4:2-Sieg. Den vierten Treffer für den deutschen Rekordmeister erzielte Leon Goretzka (88.). 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nur kurz hat RB Leipzig am Samstag die Tabellenführung in der deutschen Fußball-Bundesliga innegehabt. Denn rund drei Stunden nach dem 3:0 (1:0) der „Bullen“ in Freiburg setzten sich die Bayern zuhause gegen Borussia Dortmund trotz frühem 0:2-Rückstand mit 4:2 (2:2) durch und sind weiter zwei Punkte vor dem Kontrahenten in Front. Es gab ein Double von Erling Haaland und ein Triple von Robert Lewandowski zu bewundern.

Blitzstart von Haaland
Haaland sorgte mit seinem Doppelpack (2., 9.) zwar für einen idealen Start der Gäste. Doch David Alaba und Co. kamen in der Folge immer besser ins Spiel, verbuchten mehr Ballbesitz und machten Druck. Dortmund, das in Hälfte eins drei Kilometer mehr als die Gastgeber lief, hielt bissig dagegen. Aber Lewandowski wollte Haaland auf keinen Fall in puncto Toreschießen nachstehen. Nach Vorarbeit von Leroy Sane musste er nur seinen Fuß hinhalten (26.), kurz vor der Pause glich der Pole nach Foul von Mahmoud Dahoud an Kingsley Coman per Elfer aus (44.).

Verletzungen und Entscheidung
Intensiv ging es auch nach der Pause zur Sache. BVB-Mann Thorgan Hazard (47.) und Coman (48.) schnupperten jeweils am 3:2. Nach einer Stunde wurde Haaland mit einer Fußblessur ausgewechselt, später folgte auf Seite Bayerns Jerome Boateng (70.). Bayern drängte auf das 3:2, von Dortmund kam nicht mehr viel Entlastung. Leon Goretzka sorgte schließlich für das 3:2 (88.), Lewandowski machte dann alles klar (90.). Er hat jetzt 31 Liga-Tore auf dem Konto und noch zehn Runden Zeit, um die 40-Tore-Marke von Gerd Müller zu knacken.

Hier die besten Bilder des Spiels:

Die Spiele der 24. Runde:
Freitag
FC Schalke 04 - FSV Mainz 05 0:0

Samstag, 06.03.2021

TSG Hoffenheim - VfL Wolfsburg 2:1 (2:1)
Hoffenheim: mit Baumgartner (Tor zum 1:0/8.), Grillitsch, ohne Posch (nach pos. Coronatest);
Wolfsburg: Schlager bis 84., Pervan Ersatz, Trainer Glasner

Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart 1:1 (0:0)
Frankfurt: mit Hinteregger, Ilsanker, Trainer Hütter;
Stuttgart: Kalajdzic bis 87. (Tor zum 1:0/68.)

SC Freiburg - RB Leipzig 0:3 (0:1)
Freiburg: mit Lienhart;
Leipzig: ohne Sabitzer (gesperrt/verletzt), Laimer (verletzt)

Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen 0:1 (0:0)
Gladbach: mit Lainer, Wolf, Lazaro bis 81.;
Bayer: Dragovic Ersatz, ohne Baumgartlinger (verletzt)

Hertha BSC Berlin - FC Augsburg 2:1 (0:1)
Augsburg: Gregoritsch ab 84.

Bayern München - Borussia Dortmund 4:2 (2:2)
Bayern: mit Alaba

Sonntag, 07.03.2021
1. FC Köln - Werder Bremen 15.30 Uhr
Arminia Bielefeld - 1. FC Union Berlin 18.30 Uhr

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. Oktober 2022
Wetter Symbol