17.02.2021 19:52 |

Sie reagiert auf Insta

Ehemann verbietet Iran-Trainerin Reise zur Ski-WM

Die Cheftrainerin des iranischen Frauen-Nationalteams der alpinen Skirennfahrerinnen, Samira Zargari, kann ihr Team bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d‘Ampezzo nicht begleiten. Wie iranische Medien berichteten und Zargari bestätigte, durfte sie nicht ausreisen. Der Grund für das Ausreiseverbot soll sein, dass ihr der Ehemann die Erlaubnis nicht gab.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zur Erklärung: Im Iran können verheiratete Frauen ohne die notarielle Zustimmung ihrer Ehemänner keinen Reisepass beantragen. Auch mit Pass kann der Mann die Ausreise entweder verbieten oder den Pass konfiszieren. Konkret nannten Zargari und die Medien den Grund für das Ausreiseverbot nicht.

Auf ihrer Instagram-Seite bestätigte die 37-Jährige aber den geplatzten Traum von der WM und wünschte ihrem Team trotz ihrer Abwesenheit viel Erfolg. Zahlreiche User finden dazu deutliche Worte.

FIS will intervenieren
Der Ski-Weltverband FIS teilte am Abend auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit, dass er selbst erst über die Sozialen Netzwerke von dem Fall erfahren habe. Er wollte nun mit dem iranischen Ski-Verband Kontakt aufnehmen, um die Details zur Zusammensetzung der WM-Delegation zu erfahren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. September 2022
Wetter Symbol