13.02.2021 13:01 |

„Katastrophaler Sturz“

Ashley Judd: Ihr Bein wurde um ein Haar amputiert!

Sie war in den Kongo gereist, um sich vor Ort für den Erhalt des Regenwalds und der Bonobo-Menschenaffen einzusetzen. Das kostete Ashley Judd um ein Haar ihr Bein. Die 52-Jährige verriet jetzt, dass sie nach einem „katastrophalen Sturz“ einer Amputation nur knapp entgangen war.

Die Schauspielerin meldete sich per Instagram Live aus dem Krankenhaus in Südafrika. Sie berichtete dem befreundeten Journalisten Nicholas Kristof, was passiert war. Auf nächtlicher Suche nach den vom Aussterben bedrohten Bonobos fiel sie über einen Baumstamm: „Ich habe sofort gewusst, dass mein Bein gebrochen ist und habe laut um Hilfe gebrüllt.“ Es stellte sich später heraus, dass Judds Bein gleich an vier Stellen gebrochen war und sie einen Nervenschaden erlitten hatte.

„War kurz vor dem Wahnsinn“
Ihre Tortur begann aber erst: „Die nächsten 55 Stunden waren grauenhaft.“ Sie musste von einem kongolesischen Guide fünf Stunden aus dem Regenwald ins nächste Dort getragen werden. Dann wurde sie mit einem Motorrad zu einem Flugplatz gebracht. Die Fahrt war für Judd die Hölle: „Ich war kurz vor dem Wahnsinn. Ich habe vor Schmerz auf einen Stock gebissen und gebrüllt wie ein wildes Tier. Ich bin immer wieder ohnmächtig geworden und habe gebetet. Den 23. Psalm, der Herr ist mein Hirte.“

Die 52-Jährige weiß, dass ihr Bein nur dank ihrer Privilegien vor einer Amputation gerettet werden konnte: „Der Unterschied zwischen einem Kongolesen und mir ist, dass ich eine Unglücks-Krankenversicherung habe. Im Kongo gibt es an vielen Orten nicht einmal Elektrizität, medizinische Geräte oder auch nur Schmerztabletten. Ich hatte das Privileg, 55 Stunden nach meinem Unfall in Südafrika auf dem OP-Tisch zu liegen.“

Der Eingriff verlief gut. Judd liegt zwar noch immer auf der Intensivstation, aber ihr Bein wird wieder heilen: „Ich fühle nur Liebe und Dankbarkeit.“ Das Beißstöckchen hat sie sich als Glücksbringer aufgehoben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol