11.02.2021 11:52 |

WM-Super-G in Cortina

Shiffrin nach Bronze: „Wie eine Pistenarbeiterin“

Was war das für eine verrückte Fahrt von Mikaela Shiffrin, am Donnerstag beim WM-Super-G von Cortina. Trotz eines unfassbaren Fehlers, der zu einem richtigen Steher geführt hatte, reichte es für die Titelverteidigerin von Are am Ende doch noch zur Bronze-Medaille. Und das nach einem Jahr ohne Start im Super-G. Die Analyse des US-Superstars: „Ich habe gedacht, ich bin eine Pistenarbeiterin.“

„Wenn ich sehe, was Lara in den letzten Rennen gemacht hat - und auch wie andere heuer fuhren - habe ich null Garantie, dass es für mich für eine Medaille reichen könnte“, sagte Shiffrin vor dem Rennen. Doch es reichte - und das sogar trotz eines Einkehrschwungs.

Was war passiert? Shiffrin startete stark! Die Panoramakurve und Curva Grande meisterte die Doppel-Olympiasiegerin dank ihrer sensationellen Technik perfekt! Aber den letzten Übergang verpatzte sie völlig - Mika wurde hinausgetragen, musste hart kämpfen, um überhaupt im Kurs zu bleiben. Das kostete Zeit. Zur Überraschung aller leuchtete es im Ziel dennoch grün auf. Vierzig Hundertstel lag Shiffrin vor Tamara Tippler. Am Ende waren es 0,47 Sekunden Rückstand auf Weltmeisterin Lara Gut-Behrami. 

„Ich habe gedacht, ich bin eine Pistenarbeiterin.“ 
Shiffrin im ORF-Interview: „Ich denke, dass alle einig sind, dass es Lara wirklich verdient hat, heute zu gewinnen. Sie war die ganze Saison die Stärkste. Ich hatte heute einen guten Plan, 98 Prozent davon konnte ich umsetzen. Ein Jahr ohne Super-G-Start war nicht einfach. Aber ich war schnell, dann dieser Fehler, wo ich draußen war im weichen Schnee.“

Rund acht Zehntel hat der Fehler gekostet! „Dass man auf einem Abschnitt so langsam sein kann. Ich habe gedacht, ich bin eine Pistenarbeiterin. Ich war dort weit draußen und es ist flach. Aber es hat wirklich wieder Spaß gemacht.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten