08.02.2021 12:54 |

Die besten Bilder

Super Bowl: So süß feierte Familie Brady 7. Titel

So süß - und so erfolgreich! Tom Brady erhielt im Konfettiregen von Tampa die Trophäe für den siebenten Super-Bowl-Sieg. Wieder einmal zeigte der erfolgreichste Football-Spieler der NFL-Geschichte, wie stark er sein kann, wenn es darauf ankommt. Frau Gisele Bündchen und die Kinder waren jedenfalls mächtig stolz auf den 43-jährigen Papa. 

„Ich bin so stolz auf die Burschen“, sagte Brady am Sonntag, nachdem er auch zum wertvollsten Spieler der Partie gewählt worden war. „Wir sind World Champions für immer, das kann uns niemand mehr nehmen.“ Für Brady war es bereits die fünfte MVP-Trophäe in der Super Bowl - dies ist ebenso wie seine sieben Siege eine Bestmarke in der National Football League. Er hat jetzt mehr Titel gewonnen als jedes einzelne NFL-Team.

Richtig stolz auf den Papa war aber Brady's Familie. Der Tampa-QB ist seit 2009 mit dem brasilianischen Supermodel Gisele Bündchen verheiratet. Die beiden haben zwei Kinder. 2009 kam Sohnemann Benjamin zur Welt, drei Jahre später Töchterchen Vivian Lake. Aus Bradys Beziehung mit Schauspielerin Bridget Moynahan stammt zudem Sohn John Edward (13). Gemeinsam verfolgten sie Papas Triumph nach dem Spiel auf dem Platz.

Hier die besten Fotos von Familie Brady:

„Du bist eine Legende“
Unerwartet deutlich entthronten die Bucs den chancenlosen Titelverteidiger in Tampa und sind nun das erste Team der NFL-Geschichte, das den größten Triumph im American Football im eigenen Stadion feiern konnte. „Wenn du so weit kommst, musst du den Job auch erledigen. Das haben wir gemacht“, betonte Brady. „Das war ein großartiges Jahr. Ein großartiges Jahr.“

Brady war bereits zuvor mit sechs Siegen der erfolgreichste Football-Profi der Geschichte und führte die Buccaneers mit drei Touchdown-Pässen zu dem historischen Erfolg. „Du bist eine Legende“, sagte Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes auf dem Spielfeld voller Anerkennung. Sportler aus aller Welt gratulierten, darunter NBA-Star LeBron James, Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton und Tennis-Ikone Roger Federer, der meinte: „Alter ist nur eine Zahl.“

Mit der unaufgeregten Abgeklärtheit eines Routiniers nutzte Brady die vielen Geschenke der Chiefs aus. Insbesondere das Zusammenspiel mit seinem guten Freund Rob Gronkowski funktionierte prächtig. Die ersten beiden Touchdowns waren eine Co-Produktion der beiden Football-Größen, die schon bei den New England Patriots zusammen drei Super-Bowl-Siege erobert hatten. Die nun 14 Touchdownpässe von Brady auf Gronkowski in den Play-offs sind ein weiterer Rekord. „Gronk ist ein unglaublicher Spieler“, versicherte Brady. „Seit er hier ist, hat er alles auf die richtige Art und Weise gemacht.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. September 2021
Wetter Symbol