07.02.2021 06:37 |

Suchaktion geglückt

Hund lief davon: Familie auf Flattnitz in Bergnot

Eine Wiener Familie, die derzeit in ihrer Almhütte auf der Flattnitz in Kärnten einige Tage verbringt, ist am Freitag wegen ihres entlaufenen Hundes in Bergnot geraten. Die drei mussten einen Notruf absetzen. Polizei, Bergrettung und Polizeihubschrauber konnten die im Schnee festsitzende Familie samt Hund retten.

Der mit einem GPS-Halsband versehene Englische Setter war am Freitag gegen 13.30 Uhr auf der Flattnitz in Richtung Kuster über den Ochsenboden entlaufen. Der Vater (47), die Mutter (39) und der 15-jährige Sohn machten sich sofort auf die Suche nach ihrem geliebten Vierbeiner.

Suchaktion auf der Flattnitz
Da die Familie aber ohne angemessene Skiausrüstung unterwegs war und immer weiter in tief verschneites und unwegsames Gelände oberhalb des Flattnitzer Sees geriet, kam sie plötzlich nicht mehr weiter und musste einen Notruf absetzen. Die Polizei Weitensfeld, sechs Männer der Bergrettung Althofen Hemmaland und der Polizeihubschrauber „Libelle“ setzten sich ins Suchgebiet ab. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit konnten Mutter und Sohn noch mit dem Polizeihubschrauber ausgeflogen werden.

Hund wieder bei Familie
Zum 47-jährigen Vater, der in der Zwischenzeit seinen Hund gefunden hatte, mussten sich die Bergretter oberhalb des Flattnitzer Sees durchkämpfen. Gegen 20 Uhr gelang es schließlich, den 47-Jährigen und anschließend seinen erschöpften Hund abzuseilen. Beide wurden dann mit dem Skidoo zurück zur Almhütte gebracht.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol