26.01.2021 06:25 |

Kein Mund-Nasen-Schutz

Festnahme bei Versammlung gegen Covid-Verordnung

Weil er sich weigerte, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wurde ein 38-jähriger Teilnehmer einer am Montag in Klagenfurt stattgefundenen Versammlung gegen die Covid-Verordnung festgenommen. Der Mann setzte sich noch dazu heftig zur Wehr. Er wurde einvernommen und wird auf freiem Fuß angezeigt.

Die Versammlung und der Spaziergang unter dem Motto „Protest mit Kerzen gegen die Einschränkung der Grundrechte unter dem Deckmantel einer Pandemie“ fanden im Stadtgebiet von Klagenfurt statt. Der 38-jährige Teilnehmer aus Klagenfurt weigerte sich, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, und wollte auch nicht seine Identität preisgeben.

Im Zuge der Durchsetzung der rechtmäßigen Festnahme mittels Körperkraft wehrte er sich stark und versuchte durch heftiges und kräftiges Widersetzen mit Gewalt die Durchsetzung der Festnahme zu verhindern. Letztendlich klickten doch die Handschellen. Er wurde auf der Polizeiwache einvernommen und wird nun auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. März 2021
Wetter Symbol