Zweite Staffel:

Badener Stadtpolizei als Quoten-Hit

Gestern Abend lief die letzte Folge der ATV-Reportagereihe „Stadtpolizei Baden“. Zumindest vorerst, denn der Sender möchte die Serie aufgrund der positiven Einschaltquoten verlängern. Auch die Stadtpolizei hat großes Interesse an einer Fortsetzung, der Ball liegt nun beim Bürgermeister der Kurstadt.

Zu einem Kunden ohne Mund-Nasen-Schutz, einem trotz Lockdown vermeintlich geöffneten Lokal und einem extrem überladenen Auto mussten die Beamten der Stadtpolizei Baden in der vorerst letzten Folge ausrücken. Doch das Quartett um Kommandant-Stellvertreter Sebastian Stockbauer könnte auch weiterhin im Fernsehen zu sehen sein, denn ATV überlegt eine Fortsetzung. 1,5 Millionen Zuseher verfolgten bislang die Einsätze der Uniformierten, der Sender erzielt damit einen Marktanteil von fünf Prozent in der relevanten Zielgruppe. „Wir sind mit der Performance sehr zufrieden, das Format zieht eine wachsende Fangemeinde an“, so ATV-Sprecherin Victoria Abulesz, daher der Wunsch nach einer zweiten Staffel.

„Wir wären sofort dabei“, schildert Stockbauer. Nach der anfänglichen Kritik vor allem wegen dem Umgang mit einem Obdachlosen (die „Krone“ berichtete) habe es nur positive Rückmeldungen gegeben. „Wir haben sogar Autogramm-Anfragen “, schmunzelt Stockbauer.

Jetzt muss Bürgermeister Stefan Szirucsek weitere Drehs mit der Stadtpolizei absegnen. Grundlage der Entscheidung soll vor allem die Frage sein, ob die Sendung einen Mehrwert für die Stadt Baden bietet. „Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen“, heißt es aus dem Rathaus. Ein wenig Zeit ist aber noch: Die zweite Staffel würde aufgrund der Corona-Situation wohl frühestens im April gedreht.

Thomas Werth, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-5° / 9°
wolkenlos
-6° / 9°
wolkenlos
-6° / 7°
wolkenlos
-8° / 9°
wolkenlos
-9° / 8°
wolkenlos