Poker mit Mercedes

F1-Legende knallhart: „Würde Hamilton Tür zeigen!“

Formel 1
20.01.2021 05:51

Wie sieht die Zukunft von Lewis Hamilton aus? Der Formel-1-Champion verhandelt derzeit mit seinem Rennstall Mercedes. Nebenbei muss sich der Brite harte Kritik von Eddie Jordan gefallen lassen, denn dieser würde Hamilton „die Tür zeigen“.

Hamilton ist aktueller Weltmeister. Vertrag hat er aber keinen, denn sein Kontrakt bei Mercedes lief zu Jahresende aus. „Anscheinend sind sich die Parteien nicht einig über die Konditionen“, so Jordan gegenüber „F1-Insider.com“. Seine knallharte Meinung: „Ich habe nur gehört, dass Lewis mehr will, als Mercedes bereit ist zu bezahlen. Da geht es wohl auch um Beteiligungen an den Teameinnahmen und eine einflussreiche Rolle im Mercedes-Konzern. Wenn ich der Boss von Daimler wäre, würde ich ihm die Tür zeigen: Entweder du fährst zu unseren Bedingungen - oder du gehst.“

(Bild: GEPA )

Der heute 72-Jährige sagt weiter: „Ich würde ihm auch erzählen, was Bernie Ecclestone nach dem Tod von Ayrton Senna gesagt hat: Auch wenn Bernie wie alle geschockt und traurig war, fand er als Erster seine Fassung wieder und sagte uns: ‘Hört jetzt auf zu jammern: Jeder ist ersetzbar.‘ Das sollte jetzt auch Lewis wissen.“

Eddie Jordan bei einem gemeinsamen Auftritt mit dem damals, im Jahr 2014, noch jungen Lewis Hamilton ... (Bild: GEPA )
Eddie Jordan bei einem gemeinsamen Auftritt mit dem damals, im Jahr 2014, noch jungen Lewis Hamilton ...

Kryptisches Posting
Indes befeuern Hamilton und Mercedes Spekulationen um baldige Neuigkeiten in Sachen Vertragsverlängerung. Der Rennstall veröffentlicht via Twitter das Bild eines Kugelschreibers. „Man weiß nie, wann man so einen braucht“, so Mercedes.

Wenig später meldet sich Hamilton mit einem Video aus einer Schneelandschaft zu Wort. Der Brite auf Langlaufskiern verkündet: „Es wird gerade im Hintergrund viel gearbeitet, es ist viel in Bewegung.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele