Schlecht ausgerüstet

Lkw stürzte in Krakau in den Straßengraben

Steiermark
10.01.2021 10:15

Ein Lkw ist Samstagnachmittag in der Gemeinde Krakau in den Schladminger Tauern von der Straße abgekommen und umgestürzt. Seine Winterausrüstung war offensichtlich nicht ausreichend. Die Freiwillige Feuerwehr Krakaudorf und Ranten brachten den Schwertransporter unterstützt von privaten Helfern wieder auf die Straße zurück.

Es war nicht das erste Mal, dass sich im Winter im Bereich Künstn (Verbindung zwischen Schöder und Krakaudorf) ein nicht ortskundiger Lkw-Chauffeur grob verschätzt hat und bei widrigen Bwedingungen schlecht ausgerüstet nicht mehr weitergekommen ist.  Immer wieder gilt es für die Feuerwehren solche Einsätze zu bewältigen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

(Bild: FF Ranten)
 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele