08.01.2021 06:37 |

Schreck in Garmisch

Schwerer Caviezel-Sturz: Trainer gibt Entwarnung

Entwarnung nach dem schweren Sturz von Ski-Star Mauro Caviezel! Tom Stauffer, der Cheftrainer der Schweizer, sagt: „So, wie es zurzeit aussieht, ist auch die Knieverletzung nicht so gravierend. Aber eben, wir müssen die Untersuchung abwarten.“

Aussagen, die Mut machen. „Die Diagnose Schädel-Hirn-Trauma tönt im Fall von Mauro brutaler als es ist. Er hat einfach eine heftige Gehirnerschütterung erlitten“, wird Stauffer im „Blick“ zitiert.

Caviezel war am Donnerstag in Garmisch-Partenkirchen schwer gestürzt. Der 32-Jährige hatte danach unter anderem Schmerzen im linken Knie. Am Freitag wird er in der Schweiz genauer untersucht. Caviezel führt aktuell den Super-G-Weltcup an und ist Fünfter der Gesamtwertung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten