29.12.2020 06:00 |

Raclette oder Fondue?

Hier finden Sie alles, was Sie dafür brauchen

Raclette und Fondue sind zu Weihnachten echte Klassiker. Doch woher stammen die beiden kulinarischen Bräuche eigentlich?

Zwar gibt es dieses Jahr zu Silvester keine großen Familienfeiern, doch eines gibt es garantiert: Ein großes Familienessen, meist in Form von Raclette oder Fondue. Beide Varianten des Festschmauses haben einen hohen Stellenwert in der deutschsprachigen Region. Wir sind dem Ursprung der Bräuche mal genauer nachgegangen.

Der Ursprung des Raclettes

Dem würzigen, aromatischen Raclette-Käse kann kaum jemand wiederstehen. Angeblich ist dieser sogenannte „Bratkäse“ (frz. “fromage rôti"), sowie dessen traditionelle Zubereitungsart schon über 400 Jahre alt. Der Brauch stammt ursprünglich aus dem Kanton Wallis in der Schweiz. Im Mittelalter wurden die mittig zerteilten Käselaibe mit der Schnittkante in Richtung Flamme gelegt und so lange erhitzt, bis die schmelzende Käseschicht eine bräunliche Kruste bildete.

Erst im 20. Jahrhundert wurde der Käse der breiten Öffentlichkeit bekannt. Der herzhafte Käse sollte damals als Begleitung zu feinen Weinen gereicht werden. Der Begriff „Raclette“ stammt vom französischen „racler“, also „schaben“, was die heutige Zubereitungsart sehr gut beschreibt. Heute wird der Käse an Festtagen zum Gratinieren von Käse, Weißbrot, Gemüse, Fleisch und Fisch verwendet.

Fondue

Auch Fondue hat eine ähnliche Geschichte wie Raclette. Der Begriff kommt ebenso aus dem Französischen „fondue“, bzw. „fondre“ und steht für „geschmolzen“. Auch dabei handelt es sich ursprünglich um eine Form des geschmolzenen Käses, der aus der französischsprachigen Schweiz stammt. Die Ur-Version des Fondues besteht aus geschmolzenem Käse, einem Schuss Weißwein, etwas Obstler, Knoblauch und schwarzem Pfeffer, zu welcher schließlich Weißbrot an Spießen serviert wird.

Heute kennt man Fondue vor allem in Form von Brühe- oder Fleisch-Fondue, aber auch Schokoladenfondues sind sehr beliebt. Bei allen Varianten werden Leckereien auf einem Spieß aufgeladen und schließlich in den Topf mit heißer Brühe, flüssiger Schokolade oder geschmolzenem Käse getaucht. 

Was steht bei Ihnen dieses Jahr auf dem Speiseplan? Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Raclettegrillern oder Fondue-Sets. Vielleicht gibt es bei Ihnen ja sogar beides? 

Raclette/Tischgrill

Raclette-Grill

Tischgrill

Induktions-Fondue

Raclette-Fondue-Kombination

Mehr Produktempfehlungen finden Sie in unserem Vergleichsportal, aktuelle Angebote und Rabatte erhalten Sie in unserem Gutscheinportal.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 Promotion
Promotion
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol