Fatale Entwicklung

Schon 235 Tote in Altenheimen in Oberösterreich!

Fast jeder Zweite Covid-19-Verstorbene ist in Oberösterreich in einer Pflegeeinrichtung zu beklagen. Aufsicht und Volksanwaltschaft setzen auf Kontrolle.  Es gibt Kritik am Besuchsverbot.

Jeden Tag schickt der Landeskrisenstab für die Covid-19-Pandemie eine Liste „Aktuelle Todesfälle“ aus, auf der fast nur die Altersgruppe 65+ vertreten ist. Am Donnerstag beispielsweise standen darauf 36 (namenlose) Personen, die Hälfte davon als in einem Alters- und Pflegeheim Verstorbene. Mit Stand Freitag gab es in Oberösterreich 565 Corona-Tote. „235 davon sind mit oder an Corona in einem Alten- oder Pflegeheim verstorben“, bilanziert der Krisenstab auf „Krone“-Anfrage. Fast jeder zweite Corona-Todesfall ereignete sich also in einem Heim! Dazu kommen noch im Spital verstorbene Senioren.

Fallende Tendenz
Daraus könne man aber nicht schließen, dass die Bewohner in den Heimen zu wenig geschützt werden: „Grundsätzlich ist seit einigen Tagen eine fallende Tendenz bei den Infektionszahlen in den Einrichtungen festzustellen, was für eine gewisse Stabilisierung der Situation durch bisher gesetzte Maßnahmen spricht“, so der Krisenstab.

Umfassende Präventionskonzepte
Denn: „Es gibt umfassende Präventionskonzepte in den Häusern. Die wöchentlichen Antigentestungen der Mitarbeiter finden flächendeckend statt. Weiters wurde die Heimaufsicht des Landes personell verstärkt und besucht die Einrichtungen.“

Laufende Kontrollen
Auch die Kommissionen der Volksanwaltschaft kontrollieren laufend Heime. Volksanwalt Bernhard Achitz kündigt für Frühjahr 2021 einen eigenen Bericht über die Aspekte der Pandemie an, mit denen seine Institution konfrontiert war und wird. Die Pflegevertretung des Landes OÖ registriert eine steigende Zahl von Beschwerden von Heimbewohnern und Angehörigen. Laut dem Vorsitzenden Michael Wall geht es dabei weniger um die Sicherheit, sondern weit mehr um Besuchseinschränkungen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol