Kritik auf Twitter

Özil erteilt Löw Ratschlag nach 0:6-Debakel

Arsenal-Star Mesut Özil (30) meldete sich unmittelbar nach dem 0:6-Debakel Deutschlands gegen Spanien zu Wort. Er hatte gleich einen Ratschlag für Weltmeister-Trainer Jogi Löw parat: Dieser soll Bayern Münchens Jerome Boateng wieder in die Mannschaft zurückholen.

Der Deutsch-Türke, der 2014 noch gemeinsam mit Löw den Weltmeistertitel gefeiert hatte, vermisste ganz besonders Jerome Boateng auf dem Feld. Das brachte er wie gewohnt auf Twitter zum Ausdruck: „Time to take Jerome Boateng back“ - schrieb er auf Englisch, was zu Deutsch bedeutet: "Zeit, Jerome Boateng zurückzuholen“.

Nicht im Kader
Özil steht derzeit weder bei seiner Klubmannschaft, noch beim DFB-Team im Kader. Beim Nationalteam ist das aber gewollt: Der Mittelfeld-Star war nach der WM 2018 mit einem Knall zurückgetreten. Nach einem Skandal um ein Foto mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan prangerte er den Rassismus im deutschen Fußball an. Er wollte sich nach seinem Aus bei der Nationalmannschaft auf seinen Klub Arsenal konzentrieren, doch seit der Ankunft des Trainer Mikel Arteta hat er auch dort kein „Leiberl“ mehr.

Entscheidung vor einem Jahr
Im März 2019 verkündete Löw, die drei Weltmeister Jerome Boateng (oben im Bild mit Özil), Thomas Müller und Mats Hummels nicht mehr für die deutsche Nationalelf zu berücksichtigen. Vor allem bezüglich Müller wird die Kritik an Löw immer lauter. Aber auch bei Boateng und Hummels zweifeln viele die Richtigkeit seiner Entscheidung an.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten