Umfrage in OÖ

Fast jeder zweite Hausarzt bietet Antigen-Tests an

Beinahe die Hälfte der 1198 Kässen-Ärzte in Oberösterreich bietet schon die Antigen-Tests an, oder wird in den kommenden Tagen damit anfangen. Das ergab eine Umfrage der Ärztekammer OÖ.

53 Prozent der an der Studie teilgenommenen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte (das sind 35 Prozent aller Ordinationen in Oberösterreich) haben die Rückmeldung gegeben, dass bereits Antigen-Tests in den Ordinationen angeboten werden. In zusätzlich neun Prozent der Ordinationen in Oberösterreich werden demnächst Antigen-Tests angeboten werden. Darüber hinaus bieten bereits auch Fachärztinnen und -ärzte sowie auch Wahlärztinnen und -ärzte Antigen-Tests an.

System sehr belastet
Das PCR-Testsystem (der so genannte „Gold Standard“ unter den Tests), abgenommen in den Drive-Ins des Roten Kreuzes sowie durch deren mobile Teams, ist durch die hohen Infektionszahlen sehr belastet. Insbesondere die Laborauswertung dauert durch ihre Komplexität entsprechend lange. Das nun erfreulicherweise immer mehr Fuß fassende Angebot an Antigen-Tests im niedergelassenen Bereich trägt maßgeblich dazu bei, die herausfordernde Situation zu meistern und die „PCR-Logistik“ zu entlasten. Großer Vorteil der von den Hausärzten abgenommenen Antigen-Tests ist, dass die Testabnahme vor Ort durch die ärztliche Indikation ergänzt wird.

Dank an Ärzte
Die zuständige LH-Stellvertreterin Christine Haberlander bedankt sich bei den Medizinern, dass sie diese Dienstleistung anbieten. Ist ein Antigen-Test positiv, muss durch einen PCR-Test geprüft werden, ob es eine akute Infektion oder eine bereits ausgeheilte ist. Jetzt wird noch nach einem passenden Abrechnungsmodell gesucht.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol