14.11.2020 06:30 |

Wieder Mwepu-Tor

Sturms „Franz“ und die Kraft des Lächelns

Francisco Mwepu muss sich in schweren Zeiten bei Sturm im Angriff durchsetzen. Im Testlauf gegen die OÖ Juniors war „Franz“ der Goldtorschütze der Ilzer-Truppe - und hält damit als „Mister 100 Prozent“ bei drei Toren in drei Testspielen. Die „Krone“ sprach mit der Frohnatur über Religion, Ziele und Schnee.

Hektische Momente, reger SMS-Verkehr. Der angedachte Total-Abbruch auch im Spitzensport hielt Freitag auch Sturms Funktionäre um Sportchef Andi Schicker auf Trab. Dabei wollte man den Fokus auf einen in Zeiten von Wettkampfpause wichtigen Test wie jenen in Pasching bei den OÖ-Juniors (1:0) legen.

Wo Francisco Mwepu das einzige Tor des Abends erzielte. Mwepu ist bei Sturm jener Spieler, der immer lacht. „So bin ich nun einmal. Auch meine Eltern, Brüder und meine Schwester lächeln immerfort“, meint Francisco zu seiner Frohnatur. Ende August stieß er zum Klub und erfüllte sich im zweiten Anlauf den Traum von einem Engagement in Europa. Schon 2018 hatte er in Salzburg, wo Bruder Enock unter Vertrag steht, ein Probetraining absolviert. Aber: Außer Spesen nichts gewesen. Wobei - umsonst war der Trip in die Mozartstadt für den 20-jährigen Stürmer nicht. „Dort hab ich erstmals Schnee gesehen. Ich freu mich schon, wenn es in Graz schneit!“

Bei Sturm ist man mit dem Nachwuchsteamspieler zufrieden. „Es geht sportlich in die richtige Richtung“, sagt Schicker. „Francisco ist auch ein Spieler, der für alles sehr dankbar ist.“ Zweimal durfte Mwepu Bundesligaluft schnuppern, in drei Tests hält er jetzt bei drei Treffern. Aber er sagt offen: „Als ich gekommen bin, hab ich Trainingsrückstand gehabt. Wegen Corona konnte ich in Sambia nicht wie gewohnt trainieren. Aber jetzt wird es von Tag zu Tag mit der Fitness besser.“

Mit Gottes Segen
„Franz“, wie er mannschaftsintern genannt wird, lebt in Graz seinen Traum. „Als wir jung waren, haben mein Bruder und ich geträumt, als Profi in Europa zu spielen. Im Fernsehen haben wir die Spiele verfolgt. Es ist eine große Motivation für Sturm zu spielen. Darüber bin ich glücklich“, sagt der tiefgläubige Christ und betont: „Religion ist sehr wichtig für mich. Ohne Gott bin ich nichts.“

Burghard Enzinger
Burghard Enzinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 05. August 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
16° / 21°
Regen
16° / 20°
starke Regenschauer
17° / 21°
starke Regenschauer
16° / 20°
starker Regen
13° / 18°
starker Regen