03.11.2020 17:31 |

Kinder gequält

Gericht erhöhte Strafe für steirischen Ex-Arzt

Weil ein ehemaliger Arzt seine Kinder quälte, wurde er, wie berichtet, in Graz verurteilt. Die Staatsanwaltschaft berief gegen das Urteil, das Oberlandesgericht Graz erhöhte nun die Strafe.

1920 Euro Geldstrafe und vier Monate bedingte Haft – so lautete das Urteil gegen den steirischen Ex-Arzt Eduard Lopatka im Vorjahr im zweiten Rechtsgang. Weil er seine vier Kinder quälte und unerlaubt eine Pistole besaß. Die Staatsanwaltschaft berief gegen die Strafhöhe, somit war das Oberlandesgericht Graz gefragt. „Er hat ihnen die Kindheit genommen“, blieb die Privatbeteiligtenvertreterin bei ihren bisherigen Ausführungen. „Er wollte ihnen nicht schaden, sie waren Ventil seiner Persönlichkeitsstörung“, entgegnete die Verteidigerin, er habe seine Existenz verloren, sei daher ohnehin genug bestraft.

Der Senat erhöhte die Geldstrafe nun auf 7200 Euro, die bedingte Haftstrafe wurde bestätigt.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 06. August 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
13° / 26°
einzelne Regenschauer
13° / 26°
einzelne Regenschauer
12° / 27°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer
11° / 22°
einzelne Regenschauer