27.10.2020 10:00 |

Polizei warnt Bürger:

Betrüger locken mit Millionen

„Ich bin Laarni Bibal, habe kürzlich einen Mega-Millions-Jackpot gewonnen und mich freiwillig dazu entschlossen, Ihnen einen Betrag von 7 Millionen Dollar zu spenden. Glücklicherweise wurde Ihre E-Mail ausgewählt“, so werden aktuell Phishing-Attacken auf Privatpersonen gestartet. 

Zuhauf versenden aktuell Unbekannte dubiose Benachrichtigungen über sagenhaft hohe Preisgelder oder Provisionen an arglose Empfänger. Häufig arbeiten die Kriminellen mit den berüchtigten Lotto- oder Erbschaftstricks. Die Polizei warnt jedenfalls eindringlich vor Betrügereien: „Diese dubiosen Nachrichten sollte man gleich löschen. Keinesfalls antworten und Daten bekannt geben“, mahnt ein Ermittler. Vor allem zur Weihnachtszeit hin wird wieder mit einem Anstieg der Online-Kriminalität gerechnet.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).