21.10.2020 18:28 |

Ibiza-U-Ausschuss

KTM-Chef Pierer: Gab keine Folgespenden an ÖVP

KTM-Chef Stefan Pierer hat nach eigenen Angaben keine Folgespenden an die ÖVP geleistet, wie er bei seiner Befragung im U-Ausschuss betonte. Er habe auch nicht an eine Landesorganisation, Vorfeldorganisation oder parteinahe Vereine gespendet, welcher Partei auch immer. „Ich habe keine wie immer geartete andere Spende getätigt“, erklärte er.

Pierer war geladen worden, weil er 2017 eine Großspende an die ÖVP geleistet hatte und die Abgeordneten dafür Gegenleistungen vermuteten. Er betonte mehrmals, dass er Anfang Juli 2017 selbst auf Kurz zugegangen sei.

Pierer war vom ÖVP-Wahlprogramm „angetan“
„Der Erstkontakt ist von mir ausgegangen“, so Pierer. Er habe zugesagt, die Spenden einer ÖVP-Crowdfunding-Aktion zu verdoppeln, weil er vom Wahlprogramm „angetan“ gewesen sein. „Ich war selber überrascht, dass es so viel geworden ist“, sagte Pierer zu den gut 430.000 Euro, die er dann letztlich der ÖVP gespendet hat. Gerechnet hätte er „vielleicht mit einem Hunderter“, also 100.000 Euro erläuterte er.

Spendenanfragen „aus der Festplatte gelöscht“
Es sei auch von der ÖVP niemand an ihn herangetreten, ob er noch einmal spenden wolle. Dass einmal Regional- und Landespolitiker verschiedener Couleurs an ihn herangetreten seien, könne schon gewesen sein, dies habe er aber „aus der Festplatte gelöscht“. Einmal habe er jedoch eine Anfrage von den NEOS bekommen, ob er sich nicht engagieren wolle. Auf Nachfrage von NEOS-Fraktionsführerin Stephanie Krisper präzisierte Pierer, dass das 2012/13 gewesen sei.

Bei Fragen zu der „KTM Motohall“ in Matthighofen, für Pierer eine Landesförderung erhalten hatte, gab der KTM-Chef zu bedenken, dass der Schauraum eigentlich nicht in den Untersuchungszeitraum falle. Er lobte aber dennoch die „40-Millionen-Investition“ am Standort. Die treibende Kraft dahinter sei ein SPÖ-Bürgermeister gewesen.

Am Vormittag war bereits der Immobilien-Investor René Benko im Ibiza-U-Ausschuss geladen, krone.at berichtete ausführlich über die Befragung.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol