20.10.2020 12:13 |

Nach Tod des Sohnes

Robert Redford: „Die Trauer ist unermesslich“

Robert Redford ist in tiefer Trauer um seinen Sohn James Redford. Der Tod des Drehbuchautors war am Montag bekannt geworden, jetzt ließ der Hollywoodstar durch seine Sprecherin ausrichten: „Die Trauer ist unermesslich.“

Robert Redford sei nach dem Tod seines Sohnes James bei seinen Liebsten, teilte Cindi Berger, die Sprecherin des Hollywoodstars, dem „People“-Magazin mit. Er „trauert mit seiner Familie während der schweren Zeit und bittet um Privatsphäre“. 

„Die Trauer ist unermesslich, wenn man ein Kind verliert“, ließ die Sprecherin weiter ausrichten. „Jamie war ein liebender Sohn, Ehemann und Vater. Sein Vermächtnis lebt durch seine Kinder, seine Kunst, die Filme und seine unendliche Leidenschaft für den Schutz der Umwelt weiter.“

„Unsere Herzen sind gebrochen“
Im Alter von 58 Jahren starb James Redford an Leberkrebs, wie am Montag bekannt wurde. Seine Frau Kyle hat mittlerweile auf Twitter in einem berührenden Posting von ihrem Ehemann Abschied genommen. „Unsere Herzen sind gebrochen. Er lebte ein wunderschönes, einflussreiches Leben gelebt und wurde von vielen geliebt“, so die trauernde Witwe.

„Als seine Frau über 32 Jahre bin ich aber am meisten dankbar für die beiden wundervollen Kinder, die wir gemeinsam aufgezogen haben“, fuhr Kyle in ihrem Posting, zu dem sie eine Reihe Familienfotos gestellt hatte, fort. „Ich weiß nicht, was wir ohne sie in den letzten 20 Jahren getan hätten.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol