actual voller Energie

Ansfeldner strecken Fühler nach Deutschland aus

Das 50-Jahre-Jubiläum von actual muss heuer corona-bedingt mit weit weniger Feiern auskommen als angedacht. „Zu Jahresbeginn hatten wir eine Veranstaltung mit unseren Vertriebspartnern, mehr war nicht möglich“, sagt Herwig Ganzberger, der mit Bruder Ingo und Reinhard Ramel den Fensterhersteller führt.

Das für die Firma typische Blau dominiert, wohin das Auge in der actual-Zentrale in Haid bei Ansfelden auch reicht: Selbst der Arm des Roboters, der die Dichtungen in die Rahmen einzieht, ist in dem Farbton gehalten. Auch die Rollen des Förderbands kommen in actual-Blau angepasst daher. Etwa 440 Fenster werden in der Produktion in Oberösterreich pro Tag erzeugt - Kunststoff, wahlweise auch kombiniert mit Aluminium, ist hier das bestimmende Material. Die Holz- beziehungsweise Holz-Alu-Fertigung des Familienunternehmens ist im steirischen Hirnsdorf beheimatet.

Nachhaltigkeit hoch im Kurs
Nachhaltigkeit steht beim von Ingo und Herwig Ganzberger, sowie Reinhard Ramel geführten Fensterhersteller hoch im Kurs: Die verwendeten Profile entwickelt actual selbst, deren Abschnitte werden vermahlen, der Kunststoff wird wieder genutzt. In Hirnsdorf landen Holzspäne im firmeneigenen Biomassekessel. Photovoltaikanlagen sind ohnehin nicht mehr wegzudenken.

Blick in den Norden
Nach der Übernahme von Sonnenschutz-Spezialist Kosmos in Vorchdorf zählt die Gruppe 420 Mitarbeiter, davon sind 360 in Oberösterreich tätig. Pläne für die Zukunft? Österreich ist aktuell der wichtigste Markt für actual, die Exportquote beläuft sich auf 16 %. „Deutschland ist unser wichtigster Auslandsmarkt, hier schauen wir verstärkt Richtung Norden“, so Ingo Ganzberger.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol